Möchten Sie erfahren, wie Sie alle Domänencontroller über die Befehlszeile auflisten? In diesem Lernprogramm zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe der Befehlszeile alle Domänencontroller in Active Directory auflisten.

• Windows 2012 R2
• Windows 2016
• Windows 2019
• Windows 10
• Windows 11

Geräteliste

Hier finden Sie die Liste der Geräte, die zum Erstellen dieses Tutorials verwendet wurden.

Dieser Link zeigt auch die Softwareliste, die zum Erstellen dieses Tutorials verwendet wurde.

Windows-bezogenes Tutorial:

Auf dieser Seite bieten wir schnellen Zugriff auf eine Liste von Tutorials zu Windows.

Lernprogramm Windows - Auflisten aller Domänencontroller

Starten Sie eine Befehlszeile.

Windows - Command-line prompt

Listen Sie alle Domänencontroller auf.

Copy to Clipboard

Hier ist die Befehlsausgabe:

Copy to Clipboard

Listen Sie alle Domänencontroller auf, die WMIC verwenden.

Copy to Clipboard

Hier ist die Befehlsausgabe:

Copy to Clipboard

Listen Sie alle Domänencontroller auf, die DSQUERY verwenden.

Copy to Clipboard

Hier ist die Befehlsausgabe:

Copy to Clipboard

Listen Sie alle Domänencontroller auf, die NSLOOKUP verwenden.

Copy to Clipboard

Ersetzen Sie den Domainnamen durch Ihre Domain.

Hier ist die Befehlsausgabe:

Copy to Clipboard

Listen Sie alle Domänencontroller auf, die NETDOM verwenden.

Copy to Clipboard

Hier ist die Befehlsausgabe:

Copy to Clipboard

Listen Sie alle Domänencontroller auf, die NLTEST verwenden.

Copy to Clipboard

Hier ist die Befehlsausgabe:

Copy to Clipboard

In unserem Beispiel listen wir alle Domänencontrollernamen und IP-Adressen über die Befehlszeile auf.

Herzlichen glückwunsch! Sie können Domänencontroller über die Befehlszeile auflisten.