Möchten Sie erfahren, wie Sie den DNS-Cache-Inhalt über die Befehlszeile anzeigen? In diesem Lernprogramm zeigen wir Ihnen, wie Sie die zwischengespeicherten DNS-Einträge auf einem Computer mit Windows anzeigen.

• Windows 2012 R2
• Windows 2016
• Windows 2019
• Windows 10
• Windows 11

Geräteliste

Hier finden Sie die Liste der Geräte, die zum Erstellen dieses Tutorials verwendet wurden.

Dieser Link zeigt auch die Softwareliste, die zum Erstellen dieses Tutorials verwendet wurde.

Windows-bezogenes Tutorial:

Auf dieser Seite bieten wir schnellen Zugriff auf eine Liste von Tutorials zu Windows.

Tutorial Windows - Anzeigen der DNS-Cache-Einträge

Starten Sie eine Eingabeaufforderung für die Eingabeaufforderung.

Windows - Command-line prompt

Zeigen Sie die Liste der DNS-Einträge im Cache an.

Copy to Clipboard

Hier ist die Befehlsausgabe.

Copy to Clipboard

Senden Sie die Liste der zwischengespeicherten DNS-Einträge an eine Datei.

Copy to Clipboard

Löschen Sie optional den DNS-Cache.

Copy to Clipboard

Herzlichen glückwunsch! Sie können den DNS-Cache unter Windows anzeigen.

Lernprogramm Powershell - Anzeigen des DNS-Cache

Starten Sie eine Powershell-Befehlszeile.

Start Powershell

Zeigen Sie den DNS-Cache an.

Copy to Clipboard

Hier ist die Befehlsausgabe.

Copy to Clipboard

Senden Sie die Liste der zwischengespeicherten DNS-Einträge an eine Datei.

Copy to Clipboard

Löschen Sie optional den DNS-Cache.

Copy to Clipboard

Herzlichen glückwunsch! Sie können den DNS-Cache mit Powershell anzeigen.