Möchten Sie erfahren, wie Sie mit Zabbix einen UDP-Port überwachen können? In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie den Zabbix UDP-Monitor in 5 Minuten oder weniger konfigurieren können.

• Zabbix-Version: 3.4.12

Hardwareliste:

Im folgenden Abschnitt wird die Liste der zum Erstellen dieses Zabbix-Lernprogramms verwendeten Geräte aufgeführt.

Jedes oben aufgeführte Stück Hardware kann auf der Amazon Website gefunden werden.

Zabbix Playlist:

Auf dieser Seite bieten wir einen schnellen Zugriff auf eine Liste von Videos zur Zabbix-Installation.

Vergiss nicht, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren FKIT.

Zabbix Tutorial:

Auf dieser Seite bieten wir einen schnellen Zugriff auf eine Liste von Tutorials zur Zabbix-Installation.

Lernprogramm - Zabbix Monitor UDP-Port

Jetzt müssen wir auf das Zabbix-Server-Dashboard zugreifen und einen neuen Host hinzufügen.

Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die IP-Adresse Ihres Webservers plus / zabbix ein.

In unserem Beispiel wurde die folgende URL im Browser eingegeben:

• http://35.162.85.57/zabbix

Verwenden Sie auf dem Anmeldebildschirm den Standardbenutzernamen und das Standardkennwort.

• Standard Benutzername: Admin
• Standardpasswort: zabbix

zabbix login

Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie zum Zabbix Dashboard weitergeleitet.

zabbix dashboard

Rufen Sie auf dem Dashboard-Bildschirm das Konfigurationsmenü auf und wählen Sie die Option Host.

zabbix add host

Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Host erstellen.

Zabbix Create Host

Auf dem Host-Konfigurationsbildschirm müssen Sie folgende Informationen eingeben:

• Host Name - Geben Sie einen Hostnamen ein, der überwacht werden soll.
• Sichtbarer Hostname - Wiederholen Sie den Hostnamen.
• Neue Gruppe - Geben Sie einen Namen ein, um eine Gruppe ähnlicher Geräte zu identifizieren.
• Agentenschnittstelle - Geben Sie die IP-Adresse des Hostnamens ein.

Hier ist das Originalbild vor unserer Konfiguration.

zabbix Cisco - Antes

Hier ist das neue Bild mit unserer Konfiguration.

Zabbix UDP monitor HOST

Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um diesen Host in die Zabbix-Datenbank aufzunehmen.

Rufen Sie auf dem Dashboard-Bildschirm das Konfigurationsmenü auf und wählen Sie die Option Host.

zabbix add host

Suchen Sie und klicken Sie auf den Hostnamen, den Sie zuvor erstellt haben.

In unserem Beispiel haben wir den Hostnamen: POOL.NTP.BR ausgewählt

Rufen Sie auf dem Bildschirm Hosteigenschaften die Registerkarte Anwendungen auf.

Zabbix Windows Service Application menu

Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Anwendung erstellen.

Zabbix UDP Application

Erstellen Sie auf dem Bildschirm Host-Anwendungen eine neue Anwendung namens TCP-Status.

UDP Process Application

Nachdem Sie die Erstellung der Anwendung abgeschlossen haben, öffnen Sie die Registerkarte Elemente.

Zabbix Item Tab

Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Artikel erstellen.

Auf dem Bildschirm zur Erstellung von Artikeln müssen Sie die folgenden Elemente konfigurieren:

• Name: Geben Sie eine Kennung für den UDP-Port ein.

• Typ: Einfacher Check

• Schlüssel: net.udp.service [ntp]

• Art der Information: Numerisch (Unsigned)

• Aktualisierungsintervall: 60 Sekunden

• Wert anzeigen: Servicestatus

• Anwendung: UDP-Status

Zabbix UDP port Monitor

Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und beenden Sie die Erstellung des Artikels.

Warte 5 Minuten.

Um Ihre Konfiguration zu testen, rufen Sie das Menü Überwachung auf und klicken Sie auf die Option Letzte Daten.

Zabbix Latest data

Verwenden Sie die Filterkonfiguration, um den gewünschten Hostnamen auszuwählen.

In unserem Beispiel haben wir den Hostnamen POOL.NTP.BR ausgewählt

Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.

Zabbix UDP Service Filter

Sie sollten die Ergebnisse Ihrer TCP-Port-Überwachung mit Zabbix sehen können.

Zabbix TCP Port Status

In unserem Beispiel konnten wir den Status des NTP-UDP-Ports 123 eines Hosts überwachen.

Herzliche Glückwünsche! Sie haben den Zabbix-Server so konfiguriert, dass er einen UDP-Port-Status überwacht.

Um die Leistung des UDP-Ports zu überwachen, erstellen Sie anhand des folgenden Beispiels ein neues Element.

In unserem Beispiel überwachen wir die Leistung des UDP-Ports 123 eines Hosts.

Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Artikel erstellen.

Auf dem Bildschirm zur Erstellung von Artikeln müssen Sie die folgenden Elemente konfigurieren:

• Name: Geben Sie eine Identifikation ein.

• Typ: Einfacher Check

• Schlüssel: net.tcp.service.perf [http, 80]

• Art der Information: Numerisch (Float)

• Einheiten: s

• Aktualisierungsintervall: 60 Sekunden

• Wert anzeigen: wie es ist

• Anwendung: TCP-Status

Zabbix UDP Port Performance-Monitor

Beachten Sie, dass nur eine begrenzte Gruppe von UDP-Ports mithilfe der nativen UDP-Monitorfunktionen von Zabbix überwacht werden kann.

Wenn Sie UDP-Ports überwachen möchten, die nicht von Zabbix unterstützt werden, müssen Sie ein Shell-Skript erstellen, das den Job ausführt, und das Shell-Skript in Zabbix integrieren.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Zabbix-Tutorial-Liste, um zu erfahren, wie Sie benutzerdefinierte Monitor-Skripte auf Zabbix erstellen